Die Pille Valette einfach rezeptfrei kaufen mit Online-Rezept bestellen

Einfach Online die Pille Valette rezeptfrei kaufen, das Rezept bekommt man über die zulässige Ferndiagnose

Durch die Bestellung Ihrer Valette Antibabypille über eine Ferndiagnose sparen Sie Zeit und Geld. Wichtig ist dabei, dass die Online-Apotheke eine offizielle Zulassung in der EU hat.

Eine zugelassene Apotheke finden Sie über diesen Link oder den Banner. Dort kann die Valette zeitsparend per Ferndiagnose einfach bestellt werden.

Die Pille Valette

Dieses Verhütungsmittel  ist ein Präparat für das hormonelle Verhüten einer ungewollten Schwangerschaft. Sie ist eine sogenannte Kombinationspille, sie beinhaltet sowohl den Wirkstoff Dienogest (ist ein synthetisches Gelbkörperhormon) sowie das Ethinylestradiol (dies ist ein künstlich hergestelltes Östrogen).

Die Wirkungsweise von Valette

Die verhütende Wirkung der Valette entfaltet diese Kombinationspille auf 3 ganz verschiedenen Wegen. Zuerst täuscht uns das Ethinylestradiol dem weiblichen Körper einfach eine Schwangerschaft vor. Somit unterbleibt jetzt erst einmal der monatliche Eisprung.

Als nächstes unterstützt das Hormon Dienogest dann die Hemmung eines eventuell möglichen Eisprunges. Als nächstes entfaltet nun das Gelbkörperhormon seine Wirkung. Es führt eine Verdickung des in der Gebärmutter befindlichen Schleimes herbei.

Durch die in der Pille Valette befindlichen Wirkstoffkombination wird also der ganz normale weibliche Monatszyklus weitgehend simuliert. Es kommt natürlich auch weiterhin zu der monatlichen Regelblutung, jedoch fällt dann aber diese meistens schwächer aus.

Die Einnahme der Pille Valette

Eine Packung dieser Kombinationspille enthält genau 21 Tabletten. Es ist täglich eine Pille oral einzunehmen. Nach Möglichkeit sollte man die Antibabypille immer zur gleichen Tageszeit einnehmen.

Nach dem Verbrauch der ersten Blisterpackung kommt nun eine Pause der Einnahme von genau 7 Tagen. In diese Pause beginnt in der Regel dann auch die gewohnte Regelblutung. Nach der Pause von 7 Tage können Sie nun mit der Anwendung des nächsten Blisterstreifens in der bekannten Art fortfahren.

Wichtig!

Lesen Sie vor der ersten Einnahme sorgfältig den Beipackzettel und bei Fragen wenden Sie sich an einen Arzt oder Apotheker. Sofern negative Nebenwirkungen auftreten, diese sind ebenfalls im Beipackzettel beschrieben, gehen Sie sofort zum Arzt. Er wird Ihnen ggf. eine andere Pille empfehlen.

Ist die Bestellung über eine Ferndiagnose legal?

Grundsätzlich ja, denn es ist mittlerweile in der EU geregelt, dass ein rezeptpflichtiges Medikament über eine Ferndiagnose legal bestellt werden kann. Natürlich bekommen Sie die Pille Valette nicht rezeptfrei. Das notwendige Rezept bekommen Sie durch die Ferndiagnose von einem zugelassenen Arzt. Ein Beispiel für eine Apotheke mit Ferndiagnose finden Sie oben im Text über den Link.