Lifestyle Medikamente: Saxenda

Saxenda Schlankheitsmittel 6 mg/ml Fertigpen 5 St. online kaufen

Das Schlankeitsmittel Saxenda 6 mg/ml Fertigpen 5 St. ganz einfach online per Ferndiagnose bestellen

Was genau ist denn Saxenda?

saxenda_diaet_2

Das Medikament Saxenda ist ein Schlankheitsmittel. Es beinhaltet den Wirkstoff Liraglutid, dieser stimuliert die Produktion des Insulin der Bauchspeicheldrüse. Es wird dadurch ein Sättigungsgefühl gegeben, der Blutzuckerspiegel bleibt jetzt stabil. Das erforderliche Rezept zu Saxenda gibt es während der Bestellung in der Ferndiagnose, denn es ist verschreibungspflichtig.

Eine Übersicht der momentan verfügbaren Diätmittel finden Sie hier.


Wofür ist dieses Diätmittel geeignet?

Dieses Schlankeitsmittel wird verordnet, sofern ein starkes Übergewicht auch als Adipositas bezeichnet, besteht.  Sollte also Ihr Body-Mass-Index (BMI) 27 Punkte oder gar mehr betragen, wäre eine Anwendung von Saxenda sinnvoll.

Ein Body-Mass-Index (BMI) 27 Punkte oder mehr erhöht erheblich das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung, sowie an Diabetes und Bluthochdruck zu erkranken. Darüber hinaus kann ein Übergewicht auch zu weiteren Beschwerden wie Gelenküberlastung und auch Kurzatmigkeit führen. Mit einem Gewichtverlust senken Sie diese Risiken und Sie fühlen sich natürlich auch wieder wohler.

Wie wird Saxenda angewendet?

saxenda_diaet_2Lesen Sie vor der Anwendung unbedingt den Beipackzettel. Das Schlankheitsmittel Saxenda wird einfach unter die Haut (subcutan) injiziert. Im Beipackzettel ist genau beschrieben, wie Sie die die Flüssigkeit in den Oberschenkel oder den Bauch injizieren müssen. Es darf auf keinen Fall in ein Blutgefäß oder in einen Muskel gespritzt werden!

Um das beste Ergebnis in dieser Behandlung zu bekommen, ist eine gesunde Kombination sehr wichtig. Durch eine gesunde und kalorienarme Ernährung sowie ausreichend Bewegung haben Sie eine bedeutend besseres Ergebnis.

Die Nebenwirkungen von Saxenda

Durch die Anwendung von Saxenda können Nebenwirkungen auftreten, diese wären:

  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • niedriger Blutzucker
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel

In der Regel klingen die meisten dieser Nebenwirkungen auch nach einigen Tagen ab. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, dann wenden Sie sich bitte unbedingt an einen Arzt. Was weitere erhöhte Risiken betrifft, dazu finden Sie detaillierte Information auf dem Beipackzettel, diesen können Sie sich auch vor der Bestellung in der hoer empfohlenen Online-Apotheke herunter laden und lesen!

Wann darf Saxenda nicht verwendet werden?

Dieses Medikament kann nicht grundsätzlich jeder anwenden. Eine Anwendung darf auf keinen Fall erfolgen, wenn Sie überempfindlich auf Liraglutid sind oder eben einen der anderen verwendeten Hilfsstoffe in diesem Medikament. Darüber hinaus darf es auch nicht verwendet werden, wenn Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder an Schilddrüsenkrebs erkrankt ist oder es waren. Dies gilt auch für jede andere Art von Drüsenkrebs!

Darüber hinaus kann es bei Saxenda auch zu Wechselwirkungen kommen, sofern Sie noch andere Arzneimittel einnehmen. Im Zweifelsfalle besprechen Sie das vorher mit einem Arzt oder klären Sie das während der Bestellung in der Ferndiagnose.

Weitere wichtige Information wie zum Thema Schwindel, Schläfrigkeit, Schwangerschaft, Fahrzeuguntüchtigkeit oder zum Alkohol lesen Sie ebefalls unbedingt im Beipackzettel vor der Einnahme durch. Der Saxenda Fertigpen kann übrigens auch in der Schweiz und in Österreich rezeptfrei gekauft. ist also über die Ferndiagnose  auch da verfügbar:

Eine Übersicht der momentan verfügbaren Diätmittel finden Sie hier.