Lifestyle Medikamente: Microgynon

Die Pille Microgynon einfach rezeptfrei mit Ferndiagnose online kaufen

Die Antibabypille Microgynon kann einfach per Ferndiagnose online bestellt werden, worauf ist dabei zu achten?

Mittlerweile können Sie über mehrere Apotheken im Internet die Pille Microgynon ohne Rezept von Ihrem Frauenarzt zeitsparend online bestellen, jedoch ist wichtig, dass die Online Apotheke auch eine Zulassung hat.

microgynonAls ein Beispiel für eine offizielle Zulassung in der EU wäre diese Online-Apotheke.
original_medikamente_banner_2

Dort kann man ganz legal über eine Ferndiagnose die Antibabypille Microgynon ohne bisheriges Rezept vom Frauenarzt online kaufen.

Ein paar Information zur Pille Microgynon

Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auch hier bei der Verhütung einer ungewünschten Schwangerschaft. Das die Einnahme dieser Pille aber auch positive Nebeneffekte aufweisen kann, ist in diesen Artikel weiter unten zu entnehmen.

Zu Beginn möchte ich aber auf die Inhaltsstoffe hinweisen

Diese wären:

  • 150 Mikrogramm Levonorgestrel
  • 30 Mikrogramm Ethinylestradiol

Dann kommt noch der Überzug und der Kern der Tablette mit weiteren Zusatzstoffe

Der Tablettenüberzug:

  • Montanglykolwachs
  • Sukrose
  • Makrogol
  • Calciumcarbonat
  • Clycerol 85%
  • Povidon
  • H2O (E172)
  • Titandioxid (E 171)

Im Tablettenkern:

  • Pflanzl. Magnesiumstearat (E470b)
  • Talkum (E553b)
  • Povidon K25
  • Lactose-Monohydrat
  • Maisstärke

Nun zur Einnahme dieser Antibabypille

microgynonFür 21 aufeinander folgende Tage wird jeweils täglich eine Pille – am besten zu ein und derselben Zeit – eingenommen. Ob mit Wasserzufuhr oder ohne bleibt jeder Frau selber überlassen. Am 22. Tag wird eine siebentägige Pause eingelegt, am 8. Tag der „Pause“ wird dann direkt wieder mit einer neuen Blisterpackung begonnen.

Generell sind die Tabletten in verschiedenen Packungsgrößen zu erhalten, die da wären:
1, 3 oder 6 Blisterpackungen (für 1, 3 und 6 Monate).

Jetzt zu den Nebenwirkungen der Microgynon

Wie bei jeder Tabletteneinnahme sind Nebenwirkungen natürlich möglich. Diese müssen aber nicht auftreten, da jeder Körper anders auf die Pillenzufuhr und -verarbeitung reagiert. Jedoch möchte ich hier die häufigsten Nebenwirkungen aufzählen:

  • Übelkeit/Erbrechen
  • Gewichtszunahme
  • Zwischenblutung
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)
  • Stimmungsschwankungen

Bei häufigen oder gar verstärkten Auftreten sollten Sie unbedingt Ihren Gynäkologen aufsuchen, der Ihnen sehr wahrscheinlich ein anderes Präparat verschreiben wird.

Gibt es denn auch positive Seiten dieser Pille?

Ja, diese gibt es, ich führe sie einmal auf:

  • Ein schöneres /feineres Hautbild
  • Die Regelschmerzen können gelindert werden (teils sogar ganz verschwinden)
  • Sie ist preislich günstig
  • Bei einer vergessener Einnahme kann dies innerhalb von 12 Stunden nachgeholt werden, ohne, dass die Wirkung bei dieser Pille nachlässt!
  • Immer mehr Frauen empfehlen dieses Verhütungsmittel weiter, da sie gut verträglich ist und einen guten Schutz bietet.

Wichtig ist!

microgynon_sZur korrekten Anwendung gilt immer, lesen Sie auch unbedingt den Beipackzettel und bei Fragen wenden Sie sich einfach an Ihren Arzt oder Apotheker.

Achten Sie also bei der Bestellung der Pille Microgynon rezeptfrei, also ohne Rezept von Ihrem Frauenarzt, dass die Online-Apotheke zugelassen ist und man dann über eine Ferndiagnose das notwendige Rezept bekommt.